Joomla Blog Template by Web Tutorial

Antidiskriminatorische Beratung und Rechtsberatung

 

Sie können als Frau/Mädchen zu uns kommen, wenn Sie rechtliche Informationen, Unterstützung und Rat benötigen:

bei Fragen zur Rechtsansprüchen, Leistungen, Zuständigkeiten und Vorgehensweisen bei Behörden und Gericht.
bei Diskriminierung in der Arbeitswelt, in der Schule, beim Zugang zu Dienstleistungen, bei Behörden etc.

Wann: Jeden zweiten Donnerstag von 9.00 - 14.00 Uhr

Wo: SOMM, Wielandgasse 23, 8010 Graz

Terminvereinbarungen sind persönlich im SOMM-Büro  telefonisch unter 0316 - 76 30 80 oder persönlich während unserer Öffnungszeiten möglich. Die Rechtsberatung ist vertraulich und kostenlos.



Rechtsberatung ermöglicht Teilhabe und öffnet Perspektiven

 

Unsere Rechtsberatung bietet

- Vertrauliche Einzelberatungen mit kostenlosen DolmetscherInnen in den Sprachen Arabisch, Farsi, Dari, BKS, Türkisch, Englisch, Italienisch, Russisch etc.

- Gruppenangebote mit DolmetscherInnen zu Themen wie Familienrecht, Gewalt, Diskriminierung bei der Arbeits - und Wohnungssuche.

- Öffentliche Vorträge zu den Themen aus unserer Rechtsberatung wie Frauen & Flucht, Rechte im Alltag praktisch nutzen, internationales Familienrecht und Diskriminierungsschutz, Niederschwelligkeit und Mehrsprachigkeit in der Rechtsberatung.

 

Vernetzung

SOMM ist aktives Mitglied im Arbeitskreis Recht, dem Grazer Netzwerk für steirische Juristinnen aus dem Sozialen Bereich, wie Frauen-, Gewaltschutz- und Gleichbehandlungseinrichtungen. Der Arbeitskreis trifft sich 4 bis 5mal jährlich und stellt ein wichtiges einrichtungsübergreifendes Vernetzungsinstrument dar, das Fortbildungs- und Ausbildungsaspekte verbindet.

SOMM ist Mitglied im Klagsverband zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern. Der Klagsverband ist eine Nicht-Regierungsorganisation (NGO), die Opfer von Diskriminierung unterstützt, zu ihrem Recht zu kommen. Der Klagsverband unterstützt Einzelpersonen vor Gericht und führt Musterprozesse bei Fällen von Diskriminierung. Frauen, die im Rahmen unserer Rechtsberatung von Diskriminierung berichten, haben die Möglichkeit, vom Klagsverand bei der Durchsetzung ihrer Rechte vor Gericht kostenlos vertreten zu werden.

Gefördert von :